Wieso starte ich einen eigenen Blog?

.. den liest doch eh keiner .. seit wann brauchst du diese Art von Aufmerksamkeit?
.. ist es nicht peinlich, wenn deine Texte von jemanden gelesen werden, den du kennst?
.. eigentlich ist dein Leben doch total normal = langweilig .. was willst du erzählen/teilen?

Ich sitze gerade an meinem freien Tag in meinem Bett, vor meinem Laptop, Shopping Queen im Hintergrund und mir schweben genau diese Gedanken im Kopf hin und her .. hin und her ..

Ich habe schon ein paar mal Lust gehabt einen eigenen Blog zu erstellen. Habe dies auch gemacht, aber nie mehr als 2 Beiträge verfasst. Wieso? Ich wusste nie genau was ich schreiben möchte. Einen Blog über Bücher? Sport? .. Nur mein Problem war immer: Wenn ich lese, lese ich viel. Wenn ich keine Lust habe, lese ich ein ¾ Jahr nicht. Wenn ich voll fokussiert auf eine Sportart bin, dann mache ich viel Sport. Wenn ich keine Lust habe, mache ich auch längere Zeit keinen Sport. Also über was will ich schreiben? Was will ich euch erzählen? Und wieso eigentlich?

Jetzt gerade bin ich mir auch noch nicht sicher, ob ich die Website auf meinem Instagramprofil verlinke. Wieso nicht? Immer noch die oben genannten Gedanken.

Leider mache ich mir zu viele Gedanken darüber was andere von mir denken könnten, selbst wenn ich die Personen nicht kenne, sie nicht sehen kann, nicht mit ihnen rede. Das ist auch ein kleiner Grund wieso ich mich entschlossen habe heute und jetzt diesen Blog zu erstellen. Ich möchte glücklicher sein! Also wieso nicht etwas machen, was einem Spaß macht und dabei gleichzeitig den Weg, zu diesem Ziel, dokumentieren?

.. den liest doch eh keiner 

  • Doch, ich! → Hello digitales Tagebuch!

.. seit wann brauchst du diese Art von Aufmerksamkeit?

  • Ich möchte keine tausend Follower, aber vielleicht gibt es Personen, die in einer ähnlichen Situation stecken .. und wieso sich nicht gegenseitig stärken?

.. ist es nicht peinlich, wenn deine Texte von jemanden gelesen werden, den du kennst?

  • Ja ich glaube das wäre mir irgendwie unangenehm,aber ich nehme jetzt einfach mal an, dass es eh niemand liest. Und wenn sind es höchstens die Personen, die mir auch auf Instagram folgen.. die haben schon mitbekommen, dass ich gerne Selbstgespräche
    – in Textform – führe!

.. eigentlich ist dein Leben doch total normal = langweilig .. was willst du erzählen/teilen?

  • Genau das. Ich bin momentan sehr unzufrieden mit mir, meinem Leben. Ich versuche jetzt Dinge zu finden, die mir Spaß machen, die mich erfüllen, die mich glücklich machen. Möchte die Sachen minimieren, die mir nicht gut tun, die mich traurig machen.
  • Ich werde meine Essen hier teilen, sportliche Aktivitäten, Gedanken, und alles was mir einfällt. Alles was ich festhalten möchte.

.. jetzt sitze ich immer noch in meinem Bett. Die Sonne hat endlich einen Weg durch die Wolken gefunden, eine Kleinigkeit die mich glücklich macht. Ich habe ziemlich lange für diesen Text gebraucht, habe überlegt alles zu löschen, den Laptop zuzuklappen. Aber wovor habe ich Angst? Das jemand über meine Gedanken lacht? Das jemand meine Rechtschreibung und Kommasetzung kritisiert? Ich weiß es nicht. Genau deswegen werde ich diesen Beitrag jetzt hochladen und einfach machen.

IMG_20160723_171006

2 Gedanken zu „Wieso starte ich einen eigenen Blog?

  1. Melina sagt:

    Du solltest immer das machen was du möchtest, egal was andere denken und wenn das dein Wunsch ist dann ist es doch toll 🙂 Congrats, dass du es gewagt hast! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.