Oh November.

Der November war ein reiner Arbeitsmonat, neben 3 “Ausschlaftagen” nach dem Nachtdienst, ein freies Wochenende und mittlerweile 2 freien Tagen, endet der Monat endlich mit Urlaub. Jetzt heißt es ordentlich dekorieren und die Adventszeit komplett genießen, damit 2017 wenigstens einigermaßen schön endet!

Musik an. Welt aus.

 Es ist soweit ♥ auch wenn ich schon fast den ganzen Monat über Weihnachtsmusik höre, war es für mich am Montag (27.11.17) der Startschuss, nachdem ich im Radio schon 3 Weihnachtssongs gehört habe und Sonntag der erste Advent ist. ♥ 

Liebste Aktivität

  • Dekorieren ♥ die Weihnachtszeit ist mir in der Hinsicht die aller liebste Zeit! Ich liebe Lichterketten und Kerzen und Weihnachtsnascherein und und und .. =) ♥ Ich bin bis jetzt auch noch nicht ganz fertig, aber schaffe es hoffentlich bis Sonntag.
  • Ballett! Die letzte November-Woche + den ersten Dezembertag habe ich es geschafft zu jeder Trainingszeit da zu sein & es hat mir so gefehlt. Wobei ich glaube, dass mir die Auszeit ganz gut getan hat, da ich mich jetzt wieder besser konzentriere & mehr anstrenge. Jetzt muss ich nur noch meinen Hintern hochbekommen und trotz des ar***kalten Wetters, die Laufschuhe schnüren.

Kleine Glücksmomente

  • Die erste Waffel auf dem Christkindlmarkt gegessen. *ein Träumchen* Ich habe schon so so oft versucht genau solch einen Waffelteig hinzubekommen, einer kommt auch ganz nah dran, aber am aller besten sind einfach genau diese Waffeln. Da ich die nicht wirklich esse, sondern inhaliere *hüst* gibt es kein aktuelles Foto, aber eins vom letzten Jahr. Tadaaa –>

  • Meine Bestellungen. =) Das Geburstagsgeschenk für meine Oma, ein lang ersehnter Film, ein GilmoreGirl-Shirt und meine allererste Foodist-Bestellung!  


Gedankenchaos
Der letzte Monat im Jahr 2017 beginnt jetzt offiziell und ich werde den Dezember so sehr zelebrieren wie nie zuvor. Ich bin schon immer ein riesiger Winter- & Weihnachtszeit – Liebhaber, aber dieses Mal freue ich mich auch so sehr auf Silvester und auf 2018. Wie eigentlich jeder “Blogger” werde auch ich noch einen Jahresrückblick verfassen, daher gehe ich jetzt nicht weiter drauf ein. =)
Wie oben schon beschrieben, habe ich im November sehr viel gearbeitet. Gefühlt war ich öfters im Krankenhaus als Zuhause. Innerhalb von 2 Monaten habe ich als Vollzeitkraft fast eine komplette Arbeitswoche an Überstunden gemacht und obwohl mich die Arbeit an sich überhaupt nicht stresst, fühle ich mich vom November ausgelaugt. Ich kenne ein paar Menschen die durch Stress (oder Ekel) Lippenherpes bekommen & bei mir sind es kleine Entzündungen an der Mundschleimhaut.. demnach geht es mir natürlich gerade prächtig, mache eine unfreiwillige Diät – da das Essen schmerzt – und auch so ist mein Immunsystem etwas angegriffen. Aber zum Glück habe ich jetzt bis Donnerstag Urlaub, kann mich dementsprechend etwas erholen und Ausgleich schaffen, indem ich zum Ballett fahre. ♥
und was ich noch los werden muss –> Ich bin dezent neidisch auf alle, bei denen es schneit bzw. Schnee liegt. ='( Ich hoffe so sehr Schlesweig-Holstein reißt sich mal zusammen und schenkt uns diesen Winter mal ein bisschen Schnee & weniger Matsch! 

Mein Ziel im Dezember →

Ich möchte den Dezember einfach nur genießen, Dinge machen die mir gut tun, nachdenken wie 2018 wunderprächtig werden kann, Weihnachtsmusik & Plätzchen bis zum umfallen, Gemütlichkeit mit Filmen & Serien & Büchern, Lichterketten, Sport uvm ♥ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.